Raritan Paragon 2 - Fragen + Antworten

Matrix Server Switch der Referenzklasse

Wie wird Paragon angeschlossen?
Das Paragon System besteht aus drei Komponentengruppen: Dem Paragon selbst, der User-Station und den Computer Interface Modulen (CIMs). Alle Komponenten werden über CAT5-/CAT6-Kabel miteinander verbunden.

Die User-Station wandelt die Signale einer Benutzerkonsole in das Paragon-interne CAT5-Protokoll um. Hier wird ein Standard-VGA-Monitor und ein PS/2-Keyboard und Maus (bzw. SUN Keyboard und Maus) angeschlossen. Die User-Station wird mit einem der User-Ports des Paragon verbunden.

Die CIMs (Computer Interface Module) werden über CAT5-Kabel an die Server-Ports des Paragon angeschlossen und über die integrierten Kabel mit dem KVM-Port eines Servers verbunden. Für alle gängigen Server-Plattformen gibt es spezielle CIMs. Falls eine Protokollwandlung nötig ist, erfolgt sie im jeweiligen CIM.

Man braucht also für jeden Benutzer eine User-Station und für jeden Server ein CIM?
Richtig!

Das Ganze ist ja nicht billig. Wo liegen die Vorteile von Paragon?
Paragon zielt auf mittlere bis große Anwendungen, die eines oder mehr der folgenden Kriterien erfüllen:

  • Räumlich dezentralisierte Struktur der Server und Administratoren
  • Hohe Ansprüche bei Erweiterbarkeit, Flexibilität
  • Multiplattform-Fähigkeit
  • Höchste Ansprüche an Security und Ausfallsicherheit

Der höhere Preis relativiert sich schon bei der Verkabelung, wenn man bedenkt, wie kostengünstig und platzsparend CAT5-Kabel gegenüber herkömmlichen KVM-Kabeln sind. Oft kann auch eine schon vorhandene Verkabelung verwendet werden. Je nach räumlicher Verteilung spart man hier mehr oder weniger der aufwendigen CAT5-Extender. Bei genauer Kalkulation der Gesamtkosten kann eine Paragon-Installation durchaus günstiger sein als eine konventionelle Lösung.

Z4200-Serie

Wie schließe ich meine SUN- oder MAC-Computer an?
Stecken Sie einfach zwischen den CIM und den PC den entsprechenden Adapter. Für SUNs den APSSUN. Für MACs den APSMAC. Beim SUN-Adapter wird auch das Keyboard-Mapping der SUN angepasst.

Wie kann ich die Anzahl der Server erweitern?
Benutzen Sie einen Raritan-Switch der Serien CompuSwitch, MasterConsole oder Paragon. Schließen Sie weitere Z4200 an die Serverports dieser Switche an.

In der Standardeinstellung wird "Scroll-Lock" als Hot-Key verwendet.
Kann man das ändern?
Ja. Sie können auch "Num-Lock" oder "Caps-Lock" verwenden.