KVM-FAQs - Allgemeines

Fragen und Antworten zu KVM-Produkten, -Problemen und -Techniken

Siehe auch:
FAQs zu KVM over IP
KVM-Over IP boomt. Die unverfälschte Übertragung der Signale über IP-Netzwerke stellt den aktuellen Stand der Technik bei KVM-Systemen dar.

FAQs zu KVM-Extendern
KVM-Extender verlängern die Distanzen zwischen Arbeitsplatz und Rechner/ bzw. KVM-Switch.

Was ist KVM (Keyboard Video Mouse)?
Mit KVM bezeichnet man Systeme, welche die Verbindung von einem Bildschirmarbeitsplatz (auch Konsole oder Terminal genannt) mit einem Computer betreffen. Neben Monitor- Maus- und Tastaturverbindungen unterstützen einige KVM-Systeme auch Audio, serielle Schnittstellen und USB.Bei KVM-Gerätetypen unterscheidet man zwischen KVM-Switches, KVM-Splittern und
KVM-Extendern, die auch gemischt in einem Produkt vorkommen können.

KVM-Produkte sind klassischerweise reine Hardware-Lösungen und erfordern keine Software. Eine Ausnahme sind "KVM over IP" Lösungen. Hier ist meist die Konsole ein PC und kann eine spezielle Software benötigen. Es gibt jedoch seit Mitte 2006 auch KVM-over-IP Extender, die reine Hardware-Lösungen sind.

Als reine Hardware-Lösungen gelten KVM-Produkte per se allgemein als unabhängig von Betriebssystem und Plattform. Dies ist nur teilweise richtig. Unterschiedliche Betriebssysteme können unterschiedliche Protokolle erfordern - z.B. bei Maus und Tastatur. Intelligente KVM-Produkte erkennen dies automatisch und reagieren durch eine entsprechende Emulation.