ePowerSwitch X Serie

Remote IT Power Management mit hoher Security und Notfall-Prävention

Netzwerk IEEE 802.3 - 10/100BaseT (*)
Netzwerk-Anschluss 1 x RJ45 Buchse (*)
Protokolle TCP/IP, HTTPS, DHCP, SNMP, SMTP, SNTP, SYSLOG,
SSL 128 bit, RSA 1024 bit
User-Profile
Namen konfigurierbar bis 60 Zeichen
  • ein Administrator
  • bis zu 255 User-Profile mit jeweils frei konfigurierbarem Zugang für jede Steckdose und jede Gruppe
Gerätenamen Jedem ePowerSwitch (Master und Satellite) kann ein eigener Name gegeben werden. Ebenso erhält jeder Verbraucher (Steckdose) seinen eigenen Namen. Diese Namen sind dann bei der Einwahl sichtbar.
Gruppen Bis zu 255 Gruppen definierbar mit Namen. Beliebige Zuordnung von Steckdosen (Verbrauchern).
Event basierte Aktionen
Auslöser:
  • Ausfall einer der drei Stromversorgungen am Master bzw. der zwei Stromversorgungen bei den Satellites
  • Ausfall von Ping oder Portscan einer IP-Adresse (Guard Funktion)
  • Schließen oder Öffnen eines der acht Eingangskontakte
  • Scheduler - Uhrzeit und Wochentag
  • Über- oder Unterschreiten einer Temperatur oder Luftfeuchte   bei einem der Sensoren
Aktion:

Eine oder mehrere der folgenden Aktionen können ausgelöst werden:

  • Ein- oder Ausschalten eines Gerätes und/oder einer Gruppe bzw. Restart mit einstellbarer Zeit
  • Einen Ausgangskontakt Schließen, Öffnen oder Pulsen mit einstellbarer Dauer
  • Versand einer Message an den Syslog Server
  • Versand einer e-Mail an ein oder zwei Adressaten
Temperatur/Feuchte Sensoren
Bis zu vier Sensoren an beliebiger Stelle am Bus anschließbar, Stromversorgung über den Bus
Steckverbinder 2 x RJ12 6P6C Buchse
Messbereich / Genauigkeit -40 bis +100°C +/- 2°C
0 bis 50°C +/- 1°C
0 bis 100% rel. Luftfeuchte +/- 5%
20 bis 80% rel. Luftfeuchte +/- 3%
0 bis 1000 Lux Lichtstärke:
Schalt-Ein-/Ausgänge
D-Sub Buchse, 25pol
Optionales I/O-Extension Module mit Schnellklemmen
Eingänge
Acht Eingänge für Schaltkontakte (ca. 2 mA)
Ausgänge
Vier potentialfreie Ausgangsrelais (max. 24 Volt, 20mA)
Erweiterung über
X Bus
Ein Master kann um bis zu 16 Satellites erweitert werden. Störungsarme RS485-Schnittstelle.
Steckverbinder 2 x RJ12 6P6C Buchse (je Master und Satellite)
Verkabelung CAT3 oder höher (min. 6 adrig)
Gesamtlänge Max. 200 Meter, je nach Umgebung auch länger
Serielle Schnittstelle Master und Satellite: V.24 D-Sub Buchse, 9-pol
Scheduler / Clock Hochgenaue, batteriegepufferte Quarzuhr, über einen primären und einen sekundären NTP-Server synchronisierbar. Automatische Sommerzeitumstellung konfigurierbar.
Steckverbinder
230 Volt
IEC320 (Kaltgeräteanschluss)
Anschluss Netz 2 x Stecker
Anschluss Verbraucher 8 x Buchse
Schaltstrom (max.)
je Gerät (Master und Satellites) 20 Ampere. Jeweils 10 Ampere für jeden der beiden getrennten Stromkreise
je Verbraucher 10 Ampere Dauerstrom
120 Ampere Spitzenstrom
Stromversorgung des Controllers Redundant, über eine oder beide der angeschlossenen Stromversorgungen
Auxiliary Power
(nur Master)
Zusätzliche Notversorgung zur Aufrechterhaltung von Logging, E-Mail Versand etc.
12 Volt DC / ca. 300mA - Kleinspannungsbuche für Stecker-Netzteil oder Akku.
Spannungsbereich 200 Volt bis 250 Volt
Stromverbrauch 7,1 Watt Eigenverbrauch (ePowerSwitch 8XM, 8XS)
4,3 Watt Eigenverbrauch (epOwerSwitch 4XM)
Betriebstemperatur 0 - 50 °Celsius
Luftfeuchtigkeit 10 - 80% nicht kondensierend
Gewicht 2 kg Master, 2 kg Satellite
Gehäuse Metallgehäuse

(*) = Nur Master